Unfallserie auf der A95: hoher Sachschaden

Sonntag, 14 Juli 2019

Die Autobahnpolizei meldet insgesamt sechs Unfälle auf der A95, Sachschaden: knapp 135.000 Euro. Oft verloren die Fahrer auf regennasser Straße die Kontrolle über ihre Autos, krachten in die Leitplanken und touchierten andere Wagen. Trauriger Spitzenreiter ist ein 21 Jahre alter Rutesheimer, der mit seinem Mercedes erst mit der steinernen Mittelschutzwand kollidierte, dann über die Autobahn schleuderte und dabei mit dem Golf einer 70 - jährigen Garchingerin zusammenstieß. Die Beteiligten mussten teilweise ins Krankenhaus, Schaden hier rund 31.000 Euro.

Dieser Artikel wurde 823 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt