Verkehrsunfall in Garmisch-Partenkirchen - Ein Verletzter und 15.000 Euro Sachschaden

Montag, 16 November 2015

Eine verletzte Person und über 15.000 Euro Sachschaden – Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittag in Garmisch-Partenkirchen. Ein 23-jähriger Pole war auf der St.-Martin-Straße Richtung Grainau unterwegs, und missachtete an einer Kreuzung die Vorfahrtsregel. So kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen dem Polen und einem 26-jährigen Garmisch-Partenkirchener. Dieser musster zur Untersuchung in die Klinik gebracht werden. Wie schwer der Mann verletzt ist, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Dieser Artikel wurde 1698 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt