Verstärkeramt Kochel - Landtagsabgeorndeter schickt Anfrage an Staatsregierung

Donnerstag, 19 November 2020

Vor rund zwei Wochen haben am ehemaligen Verstärkeramt in Kochel die Abrissarbeiten gestartet. Jetzt wendet sich deshalb der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn von der SPD mit einer Anfrage an die Staatsregierung. Er stellt den Abriss in Frage. „Unsere Denkmäler dürfen nicht Opfer von kurzsichtigen Interessen und Behördenversäumnissen werden.“ – heißt es darin wörtlich. Er will wissen, ob der Abriss dem Verfassungsgebot des Denkmalschutzes gerecht wird und wie solche Vorgänge künftig verhindert werden können. Auf dem Grundstück sollen 21 neue Wohnungen im kommunalen Wohnungsbau entstehen, zusätzlich ein neuer Bauhof und Räumlichkeiten für Vereine und die Obdachlosenunterbringung.

Dieser Artikel wurde 410 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt