Waldbesitzer aus dem Oberland bekommen Staatspreis

Montag, 19 Juli 2021

Für die vorbildliche Bewirtschaftung ihrer Wälder werden dieses Jahr 14 private und kommunale Waldbesitzer, sowie eine anerkannte Forstbetriebsgemeinschaft aus Bayern mit Staatspreisen ausgezeichnet. Und darunter befinden sich unter anderem die Privatwaldgemeinschaft Oberammergau und die Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen. „Unsere Wälder stecken mitten im Klimawandel und müssen dringend fit für die Zukunft gemacht werden. Die Preisträger haben diese Herausforderung frühzeitig erkannt.“ Das schreibt Forstministerin Michaela Kaniber in einer Mitteilung. Am 17. November wird sie die mit jeweils 1.000 Euro dotierten Staatspreise bei einem Festakt in München überreichen.

Dieser Artikel wurde 169 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt