Wanderer stürzt ab - Bergwacht Grainau über zehn Stunden im Einsatz

Montag, 03 September 2018

Über zehn Stunden waren am Wochenende Einsatzkräfte der Bergwacht Grainau im Einsatz um einen schwer unterkühlten Mann zu retten. Der 68-jährige Mann war auf dem Weg zur Zugspitze 30 Meter abgerutscht und in eine drei Meter tiefe Gletscherspalte gefallen. Bis zur Brust stand der Mann in eiskaltem Wasser. Seine Begleiter konnten ihn aus der Spalte ziehen. 18 Einsatzkräfte haben den unterkühlten Mann dann in einer Trage zurück ins Tal getragen. Aufgrund der tiefhängenden Wolken konnte kein Hubschrauber eingesetzt werden. Insgesamt dauerte die Rettung über zehn Stunden.

Dieser Artikel wurde 551 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt