Weilheim-Schongau: Gymnasium-Turnhallen Thema im Finanz- und Kreisausschuss

Montag, 30 November 2020

Wie es mit der Turnhalle am Gymnasium in Weilheim weitergehen soll, das ist heute Nachmittag unteranderen Thema im Kreis- und Finanzausschuss des Landkreises Weilheim-Schongau. Zur Auswahl stehen dabei drei Möglichkeiten, wie in Sachen Turnhalle weiter vorgegangen werden könnte. Der obere Teil der zweistöckigen Halle ist derzeit nicht nutzbar, da das Dach Statikprobleme aufweist. Es wäre also eine reine Dachsanierung für rund 1,5 Millionen Euro möglich, die als Übergangslösung für zwei bis drei Jahre dienen könnte. Eine Generalsanierung für beide Hallen würde rund 4,3 Millionen Euro kosten. Rund 13,5 Millionen Euro teuer, wäre der Bau einer komplett neuen Dreifachhalle.

Dieser Artikel wurde 510 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt