Weniger Falschgeld - aber in Penzberg wurde Fall bekannt

Montag, 30 August 2021

Weniger Blüten in Bayern. Also Falschgeld. Knapp 10.000 gefälschte Geldscheine haben die Ermittler in diesem Jahr bisher aus dem Verkehr gezogen. Etwa halb soviele wie im gesamten Vorjahr. Falschgeld in Höhe von fast 10.000 Euro hatte die Polizei im Februar ein einem Mann in Penzberg sichergestellt. Der 43-Jährige gab damals laut Polizei zu, dass Geld im Internet erworben zu haben. Bei den Scheinen habe es sich um «Prop-Copy»-Geld gehandelt, das zum Beispiel in Filmen genutzt wird.

Dieser Artikel wurde 155 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bühnenform und Bühnenbild der...

Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele im Museum Oberammergau ab 24.08.2021
Dienstag, 24 August 2021

Sonderausstellung: Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 43 Theater-, Bühnen- und Bühnenbildmodelle für die Passionsspiele aus einem Zeitraum von 1890 bis 2010. Im letzten Jahr wurden sie aus verschiedenen Lagerungsorten im Dorf in einem g...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt