Wildunfall auf Staatsstraße 2542 in Richtung Klais

Dienstag, 05 Oktober 2021

Auf der Staatsstraße 2542 in Richtung Klais ist es heute Morgen zu einem Wildunfall gekommen. Wie die Polizei Mittenwald mitteilt, war hier ein 44-jähriger unterwegs, als ein Hirsch die Fahrbahn querte und dieser vom Auto frontal erfasst wurde. Der Fahrer blieb unverletzt – am Auto geht die Polizei von einem Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro aus. Weil das bereits der sechse Wildunfall in zwei Wochen im Bereich der Polizei Mittenwald ist, warnen die Beamten nochmal. Gerade in der aktuellen Brunftzeit des Rotwilds ist mit viel Wildwechsel zu rechnen. Die Polizei rät deshalb, insbesondere in Waldgebieten, mit erhöhter Aufmerksamkeit zu fahren.

Dieser Artikel wurde 259 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt