Windkraft in Fuchstal: Vogelmonitoring soll Rotmilane schützen

Donnerstag, 27 Mai 2021

In Fuchstal sollen im Wald drei weitere Windkraftanlagen entstehen. Doch das Vorhaben zieht sich. Für die Baugenehmigung braucht es nun ein Vogelmonitoring. Heute Abend will der Gemeinderat das Projekt beschließen. Im Bereich des Gemeindewaldes hat die Population des Rotmilans stark zugenommen. Damit kein Tier durch die geplanten Windräder zu Schaden kommt, soll nun das Flugverhalten der Tiere genauer untersucht werden. Dazu werden im ersten Schritt zwei 40 Meter hohe Masten aufgebaut, an denen Kameras angebracht sind. Durch das Monitoring werden die Tiere erfasst. Sollte sich ein Rotmilan den Windrädern auf 300 Meter nähern, schaltet die Anlage automatisch ab. Ein solches Vogelmonitoring in einem Waldgebiet, ist laut Bürgermeister Karg in Deutschland einmalig. Das Forschungsprojekt dürfte rund 1 Million Euro kosten – wird aber vom Freistaat gefördert.

Dieser Artikel wurde 253 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt