Wolfratshausen & Geretsried: Weiße Fahnen als Zeichen gegen Krieg

Donnerstag, 30 April 2020

Vor 75 Jahren am 30. April befreiten die amerikanischen Soldaten nach dem Krieg nicht nur München, sondern auch Wolfratshausen. Und auch in Corona-Zeiten kann jeder zeigen, dass so etwas nie wieder passieren darf. Deshalb rufen die Vorsitzenden des Badehauses Waldram und der Kulturverein Isar-Loisach Menschen in Wolfratshausen und Geretsried heute dazu auf weiße Fahnen in Form von Tüchern und Laken von den Balkonen hängen zu lassen. Denn der Zweite Weltkrieg darf auch in der aktuellen Krise nicht vergessen werden.

Dieser Artikel wurde 407 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt