Zahlreiche Betrüger-Anrufe in Geretsried

Dienstag, 11 Mai 2021

Sie versuchen es immer wieder: Betrüger die sich am Telefon als falsche Polizisten ausgeben und ihre Opfer um ihr Geld bringen wollen. In Geretsried sind gestern gleich acht solcher Anrufe registriert worden. Der falsche Beamte erzählte bei den Telefonaten die Geschichte mit den festgenommenen Einbrechern, bei denen ein Hinweiszettel mit der Adresse des Angerufenen gefunden wurde. Die acht Einwohner im Alter zwischen 53 und 90 Jahren schöpften aber Verdacht und fielen nicht auf die Betrüger herein. Und in Starnberg verhinderte ein Bankmitarbeiter einen Vermögensschaden durch einen Betrüger. Ein 85-Jähriger war von einem Anrufer überzeugt worden, sein Enkel hätte einen Verkehrsunfall gehabt und brauche deswegen 17.000 Euro. Als er das Geld in der Bank abholen wollte, erkannte ein Angestellter die Situation und verständigte die Polizei.

Dieser Artikel wurde 122 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt