Zugspitze: Kran-Abbau wetterbedingt auf morgen verschoben

Dienstag, 04 September 2018

Rund drei Jahre lang war die Zugspitze nicht mehr der höchste Punkt Deutschlands. Für den Bau der neuen Seilbahn Zugspitze war ein Kran nötig, der den Gipfel um 13 Meter überragt. Heute sollte eigentlich die Demontage des Baukrans beginnen. Allerdings hat das Wetter nicht mitgespielt und die Arbeiten sind auf morgen verlegt. Als erstes werden die Ballastgewichte und die Ausleger abgeschraubt. Morgen sind dann der Drehkranz und die vertikalen Bauteile dran. Im Einsatz ist auch wieder ein Schwerlasthubschrauber. Mit der Demontage sind die Arbeiten auf Deutschlands höchsten Berg abgeschlossen.

Dieser Artikel wurde 1078 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt