Zustand der Wälder in Bayern und dem Oberland besorgniserregend

Freitag, 26 Februar 2021

Der Zustand der deutschen und bayerischen Wälder ist alarmierend. Das geht aus dem bayerischen Klimareport hervor. Demnach seien 80 Prozent der Bäume in Deutschland geschädigt oder abgestorben und über 400.000 Hektar Fläche entwaldet. „Unseren Wäldern geht es schlechter als je zuvor“, sagt Hans Urban, forstpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion im bayerischen Landtag. Laut dem gebürtigen Eurasburger, habe die Staatsregierung die deutlichen Warnsignale wahrgenommen, jedoch nicht ausreichend gehandelt. Jetzt brauche es innovative Ideen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.

Dieser Artikel wurde 120 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt