Radio Oberland Nachrichten

Dreifachmord von Starnberg - Neue Details

Freitag, 24 Januar 2020
Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck hat in Starnberg vor fast zwei Wochen ein Ehepaar und dessen Sohn erschossen. Das wurde vorhin auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Anfangs sind die…

weiterlesen...

Verregneter Sommer - 50 Prozent weniger Besucher im Kainzenbad

Donnerstag, 11 September 2014

Der verregnete und kalte Sommer hat den Freibädern im Oberland schwer zugesetzt. Auch das Kainzenbad in Garmisch-Partenkirchen hat einen deutlichen Einbruch der Besucherzahlen verbuchen müssen. Nur rund 20.000 Badegäste haben heuer das Naturbad besucht. Normalerweise sind es doppelt so viele, letztes Jahr waren es sogar 50.000 Gäste. Die schlechten Zahlen haben allerdings keine Auswirkungen, so Gemeindesprecher Florian Nöbauer. Am kommenden Sonntag endet im Kainzenbad die Freibad-Saison.

anzeigen

Suchtbehandlung: Verbesserte Rahmenbedingungen gefordert

Donnerstag, 11 September 2014

Im Oberland wollen viele Mediziner nicht mehr als Substitutionsärzte arbeiten - also als Ärzte, die drogenabhängige Patienten behandeln. Vielen Medizinern sei das Risiko zu hoch, mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten, zudem sei der Verwaltungsaufwand sehr hoch, so Dr. Karl Breu vom Gesundheitsamt in Weilheim. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sind es gerade mal drei Ärzte, im Landkreis Weilheim-Schongau sogar nur noch einer, der drogenabhängige Patienten mit Ersatzdrogen behandelt. Die Zulassung hätten allerdings weitaus mehr Mediziner. Jetzt fordern die Bayerische und die Deutsche Ärzteschaft, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen verbessert werden, damit wieder mehr Hausärzte die Behandlung von Drogenabhängigen übernehmen.

anzeigen

Langjährige Feldgeschworene werden geehrt

Donnerstag, 11 September 2014

In Weilheim werden zwei Feldgeschworene für ihre langjährige Arbeit geehrt. Heinrich Egner aus Bernbeuren und Michael Schröfele aus Sindelsdorf werden von der Landrätin Andrea Jochner-Weiß am Mittag ausgezeichnet. Egner war über 50 Jahre als Feldgeschworener tätig, Schröfele 40 Jahre. Feldgeschworene sind für die Abmessung von Grundstücken und Gemeindeflächen zuständig und die Grenzsteinsetzung zuständig.

anzeigen

Täter beschädigt Maisfeld mit geklautem Traktor

Donnerstag, 11 September 2014

Ein Unbekannter hat in einem Maisfeld am Ammesee mit einem geklauten Traktor einen Schaden von rund 2.000 Euro angerichtet. Der Besitzer des Feldes, ein Landwirt aus Reichling, hatte die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten kurz darauf im 12 Kilometer entfernten Hofstetten den Bulldog sicher stellen – samt gefälschter Kennzeichen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass auch der Traktor im Wert von 50.000 Euro gestohlen war. Die Suche nach dem Täter läuft.

anzeigen

Im Oberland gibt es weniger Verkehrstote

Donnerstag, 11 September 2014

Im Oberland gibt es weniger Verkehrstote als im Vorjahr. Laut dem Landesamt für Statistik waren es in den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen seit Jahresbeginn sieben Verkehrstote, im Vorjahr kam es zu zwölf tödlichen Unfällen. Auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden sank, von 147 im Vorjahr auf 114, vier davon sind nach Alkohol- oder Drogenkonsum passiert.

anzeigen

Autofahrer verfolgt Unfallfahrer

Donnerstag, 11 September 2014

Ein Penzberger wurde von einem alkoholisierten Autofahrer angefahren und stellte diesen im Anschluss selber. Wie die Polizei mitteilt, war der 48-jährige Penzberger in Wolfrathshausen unterwegs als im Gegenverkehr ein Fahrzeug auf die falsche Spur kam. Die Wagen streiften aneinander – doch anstatt anzuhalten fuhr der Unfallverursacher weiter. Der Penzberger nahm die Verfolgung auf und konnte den Wolfratshausen beim Parken an seinem Haus beobachten. Das meldete er der Polizei. Beim Eintreffen der Beamten ergab der Alkoholtest bei dem Wolfratshauser 1,68 Promille. Gegen ihn wird wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt.

anzeigen

Wamberg sucht Ortssprecher

Donnerstag, 11 September 2014

Wamberg sucht einen neuen ehrenamtlichen Ortssprecher. Der bisherige Sprecher für die 301 Bewohner, Andreas Mühlbacher steht nicht mehr zu Verfügung. Am Sonntag dürfen die Bürger ihren neuen Vertreter im Gemeinderat wählen. Dieser hat bei den Sitzungen dann Antrags- und Rede-, aber kein Stimmrecht. Das ehemalig selbständige Dorf ist seit 1978 Teil der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen.

anzeigen

Die Zahl der Obdachlosen im Oberland steigt

Donnerstag, 11 September 2014

Immer mehr Menschen im Oberland sind von Obdachlosigkeit bedroht – das bestätigt die Herzogsägmühle zum heutigen deutschlandweiten „Tag der Wohnungslosen“. Allein im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es derzeit 78 Bürger ohne eigene Wohnmöglichkeit - die Dunkelziffer sei aber weitaus höher, so die Herzogsägmühle. Und die Zahlen könnten schon bald noch einmal erheblich steigen. Wegen Kündigungen oder gerichtlichen Räumungsverfahren laufen derzeit über 500 Bürger im Landkreis Gefahr, in die Obdachlosigkeit abzurutschen, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme. Hilfe finden Betroffene in den Beratungsstellen zur Vermeidung von Obdachlosigkeit in Weilheim, Penzberg, Peißenberg oder Schongau.

anzeigen

Weilheim wird immer fahrradfreundlicher

Donnerstag, 11 September 2014

Weilheim ist eine der fahrradfreundlichsten Städte im Oberland. Das bestätigt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, kurz ADFC, Weilheim-Schongau. Am Nachmittag will der Club die neuen Weilheimer Fahrradstraßen offiziell vorstellen.Seit Anfang des Jahres hat die Stadt zahlreiche kleinere Straßen und Gassen durch Markierungen und Schilder als für Fahrradfahrer bevorzugte Wege ausgewiesen. Weitere sollen folgen, so Broichhaus weiter.

anzeigen

Seite 2468 von 2525

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 06:00 Uhr
    Extra Früh
  • 06:00 - 10:00 Uhr
    Guten Morgen Oberland
  • 10:00 - 12:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 12:00 - 16:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 16:00 - 19:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 19:00 - 20:00 Uhr
    Bayerischer Feierabend
  • 20:00 - 00:00 Uhr
    Spätschicht
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 06:00 Uhr
    Extra Früh
  • 06:00 - 10:00 Uhr
    Guten Morgen Oberland
  • 10:00 - 12:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 12:00 - 16:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 16:00 - 19:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 19:00 - 00:00 Uhr
    Spätschicht
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 06:00 Uhr
    Extra Früh
  • 06:00 - 10:00 Uhr
    Guten Morgen Oberland
  • 10:00 - 12:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 12:00 - 16:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 16:00 - 19:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 19:00 - 00:00 Uhr
    Spätschicht
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 06:00 Uhr
    Extra Früh
  • 06:00 - 10:00 Uhr
    Guten Morgen Oberland
  • 10:00 - 12:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 12:00 - 16:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 16:00 - 19:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 19:00 - 00:00 Uhr
    Spätschicht
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 06:00 Uhr
    Extra Früh
  • 06:00 - 10:00 Uhr
    Guten Morgen Oberland
  • 10:00 - 12:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 12:00 - 16:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 16:00 - 19:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 19:00 - 00:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 07:00 Uhr
    Extra Früh
  • 07:00 - 13:00 Uhr
    Das Wochenende im Oberland
  • 13:00 - 14:00 Uhr
    Der Samstag
  • 14:00 - 20:00 Uhr
    Der Samstag
  • 20:00 - 00:00 Uhr
    Der Samstag
  • 00:00 - 04:00 Uhr
    Nachtradio
  • 04:00 - 07:00 Uhr
    Extra Früh
  • 07:00 - 10:00 Uhr
    Der Sonntag im Oberland
  • 10:00 - 13:00 Uhr
    Frühschoppen
  • 13:00 - 16:00 Uhr
    Der Sonntag im Oberland
  • 16:00 - 22:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat
  • 22:00 - 00:00 Uhr
    Mein Oberland - Meine Heimat

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt